NPL Bibliothek-mehr erfahren zum Thema NPL?Ja aber fast alles nur gegen Bares!

Die Mitglieder der Bundesvereinigung Kreditankauf gehören sicherlich nicht zu den “ärmsten Firmen” in Deutschland. Nahezu allen Unternehmen geht es “bilanzmäßig” gut. Nun denkt man, die tun auch mal was dafür, das “Otto Normalverbraucher” das Thema NPL etwas besser versteht und dann auch einzuordnen weiss.Klasse das man da, so sieht es auf den ersten Blick aus, mit der NPL Bibliothek ein Angebot ins Internet gestellt hat. Geht man auf die Seite, dann ist man aber enttäuscht. Warum? Nun, kaum Informationen zu dem brisaten Thema, und wenn, dann muss man sich entweder das Buch kaufen, oder Artikel- will man die lesen- bezahlen. Was soll das? Warum wird mit solch einer Seite nichtmal Imagepflege betrieben? In jeder öffentlichen Biblithek habe ich die Möglichkeit Bücher kostenlos zu lesen.Das was hier gemacht wird, ist ein Literaturverzeichnis aufgebau. Das hat mit einer Bibliothek wenig zu tun. Vielleicht ist es aber auch nur als zusätzlich PR oder zusätzlich Einnahmequelle für so manches Mitglied der BKS eV aufgebaut worden.In dem Literaturverzeichnis findet man durchaus Mitglieder der BKS eV. Wir finden die Seite eine gute Idee, aber schlecht in die Praxis umgesetzt.Aber das könnte man ja verändern, wenn man will! Das meinen wir von der Redaktion diebewertung.de